Schülerpate werden


Über Schülerpatenschaften haben auch Kinder aus besonders bedürftigen Familien die Möglichkeit, eine gute Grundbildung zu erhalten und so dauerhaft den Weg aus der Armut zu finden.

Regelmäßig tritt Schulleiter Nicholas Wachoba mit der Bitte um die Übernahme einer Patenschaft an uns heran. Die Gründe sind vielfältig: Eltern haben ihre Arbeit verloren oder sind schwer erkrankt, Mütter müssen ihre Kinder von einem auf den anderen Tag alleine versorgen oder Kinder sind ganz auf sich gestellt. Immer sind es Kinder mit einer hohen Lernmotivation. Es gibt etliche Schülerinnen und Schüler „auf der Warteliste“. Wir sind daher dankbar für jeden, der eine Patenschaft übernehmen möchte und damit unser oberstes Vereinsziel unterstützt: Bedürftigen Kindern eine gute Schule ermöglichen.

Als kleiner Verein stehen wir in engem Kontakt mit der Schule vor Ort. Schulleiter Nicholas berichtet regelmäßig über den Lernfortschritt der Patenkinder, tauscht sich auch gerne direkt mit den Paten aus und vermittelt auf Wunsch den Kontakt zur Familie des Kindes. Einige Paten haben „ihre Kinder“ schon in Kasoa besucht.

Mit umgerechnet 30 Euro im Monat sind die Kosten für Schulgebühren, Lernmaterialien, Schulkleidung und Essen gedeckt. Wie alle übrigen Spenden sind auch die Patenschaftsbeiträge steuerlich absetzbar. Die Spendenbescheinigungen werden automatisch im 1. Quartal des Folgejahres verschickt.

Der Patenschaftsantrag sowie ein SEPA-Lastschriftmandat können hier herunterladen werden. Wir bitten darum, die Formulare an folgende Adresse zuschicken:

Ghanas Kinder e.V.
c/o Caroline Jarosch
Sandrain 85
68219 Mannheim

Patenschaftsantrag