Online-Shopping mit Sinn

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie werden in diesem Jahr noch mehr Menschen ihre Weihnachtseinkäufe online erledigen. Dank Charity-Shopping lässt sich das mit einer Spende verbinden, ohne dass man selbst dafür zahlen muss.

Das Prinzip ist einfach. Jeder Einkauf erzeugt eine Spende, die einer ausgewählten Organisation zugute kommt. Ghanas Kinder e.V. ist bei gooding.dehelpshops.org und wecanhelp.de registriert. Die bis zu 1800 Shops und Dienstleister, darunter alle bekannten, zahlen für die Weiterleitung auf ihre Seite eine Provision, die in den meisten Fällen zwischen 5% und 10% des Einkaufswertes liegt und fast vollständig als Spende weitergegeben wird. Man spendet also ganz nebenbei. Vorausgesetzt, man gelangt über die Charity-Portale zu den Shops.

Ghanas Kinder e.V. ist darüber hinaus in das Amazon Partnerprogramm eingebunden. Die hier erwirtschafteten Provisionen gehen zu 100% an den Verein.

Shopping-Portale

You Might Also Like